Ratgeber zur Kerzenpflege

Brenndauer, Auslöschen der Flamme

 

Brenndauer: Dicke Kerzen sollten jedes mal wenigstens so lange

brennen, bis der ganze Brennteller flüssig geworden ist. Sonst brennen

sie hohl ab, die Flamme kann verkrümmen.

 

Flamme auslöschen: Wenn sie den Docht zum Auslöschen in das

flüssige Wachs tauchen und gleich wieder aufrichten, raucht er nicht

nach - und die Kerze lässt sich das nächste mal leichter anzünden.

Am besten mit unserem Kerzenlöscher.

 

 

Wachsflecken

 

Lassen sich in der Regel leicht abziehen oder abbröckeln. Falls dies

nicht gelingt, entfernt man sie aus Textilien, indem man saugfähiges

Papier (Löschpapier) auf die Wachsflecken legt und das Papier mit

einem heißen Bügeleisen bestreicht, so dass das Papier das Wachs

aufsaugt. Befinden sich Wachsflecken auf glatten Flächen, so kann

man die Flecken mit einem Fön flüssig machen und dann mit Papier

aufsaugen.

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Startseite